shoppingtasche

Backkultur seit 1894

Familienunternehmen und Handwerksbäckerei…

 

Die Wurzeln der heutigen Kiepenkerl Bäckerei gehen auf das Gründungsjahr 1894 zurück. In diesem Jahr begann die Erfolgsgeschichte mit einer kleinen Backstube auf der Lindenstraße in Greven.

 

Mit diesem Grundstein und der Unterstützung der mittlerweile 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat sich die Kiepenkerl Bäckerei zu einer erfolgreichen Handwerksbäckerei entwickelt, die heute viele eigenständige Fachgeschäfte betreibt. Diese verteilen sich über das gesamte Münsterland und bis über die Grenzen Niedersachsens hinaus.

 

Dieser dauerhafte Erfolg ist nur durch den höchsten Anspruch an Sorgfalt und Qualität möglich.

Ein weiteres Geheimnis dieses Erfolges sind die traditioneller Rezepturen in denen regionale, frische und natürliche Rohstoffe zu hochwertigen Backwaren veredelt werden.

 

Woher stammt eigentlich der Name “Kiepenkerl Bäckerei”?

 

Der im Münsterland bekannte “Kiepenkerl” war in der damaligen Zeit für die Versorgung der Bevölkerung zuständig.

In traditioneller Tracht, sprich blaues Hemd, rotes Halstuch, Holzschuhe und Stock, auf dem Rücken eine aus Holz- und Korbgeflecht bestehende Rückentrage (=Kiepe) wanderten die „Kiepenkerle“ von Ort zu Ort, um ihre frischen Nahrungsmittel und Waren feilzubieten.

So brachten sie beispielsweise Eier, Milchprodukte und Geflügel auf die Tische der Städter und die Bewohner der ländlichen Gebiete wurden mit Salz, Nachrichten und anderen Waren versorgt.

 

“Kiepenkerle … das Sinnbild für Versorgung.”

 

Entsprechend dieser Verantwortung ist es unser tägliches Ziel, Sie mit dem besten Service und der besten Qualität zu versorgen.